best of Georg Kreisler

Eine musikalische Einlage (Dauer je nach Bedarf) oder ein abendfüllendes Programm mit diesen Chansons garantiert Ihnen eine hervorragende Stimmung für Ihre Veranstaltung!

Mitreißende, schwungvolle und äußerst heitere Chansons über die Liebe, die Sehnsucht, das Verlassenwerden, das Leben, die Musik, die Kunst, und und und.....

 

Georg Kreisler, geboren 1922 in Wien, gestorben 2011 in Salzburg
1938 zusammen mit seiner Familie in die USA emigriert. Seine ersten Auftritte fanden in New York statt, wo er jahrelang in einem Nachtclub auftrat. Rückkehr in den 50-er Jahren nach
Wien. Im Wien der 50er Jahre startet seine Karriere als Kabarettist, Song-Texter, Musical- und
Opernkomponist sowie als Autor zahlreicher Bücher, Romane und Essays. Letztes Buch: Anfänge oder Zufällig  in San Francisco.
Georg Kreisler gab im Jahre 2001 sein umjubeltes Abschiedskonzert im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin. Bis zuletzt andauerne Tätigkeit als Schriftsteller.  G. Kreisler wurde vor drei Jahren der Bayerische Kabarett-Preis verliehen und er erhielt im Oktober 2004 einen Stern auf dem „Walk of fame“ in Mainz. Er war sicher einer der herausragendsten Kabarettisten und Denker unserer Zeit.
Bekannteste Werke: Heute abend: Lola Blau, Taubenvergiften im Park, Der Musikkritiker, Opernboogie, Zwei alte Tanten tanzen Tango, u.v.a.

Georg Kreisler lebte in den letzten Jahren zusammen mit seiner Frau Barbara Peters in Salzburg.

 

www.georgkreisler.info

www.georgkreisler.de

 

Referenzen Bühne                                      

 

Theater Erfurt                                               

Internat. Theater Frankfurt                          

Theater Akzent Wien    

EDEN-BAR Wien

Palais Ferstel                               

Kleines Theater Salzburg                             

Urania Wien                                                  

GWANDHAUS SALZBURG

Theater im Palais Berlin

Referenzen Firmen

 

RAIKA

VHV

WIENER ALLIANZ

PULSARCHITEKTUR

GWANDHAUS SALZBURG

 PALAIS PALAVICINI

 

 

www.alexandermorandini.com